Hochzeitsgedicht

***

Wie es ist

Ich fühle, dass alles in meinem Leben mich zu dir geführt hat. Meine Entscheidungen. Mein Weg. Helle und dunkle Stunden. Und wenn wir zusammen sind, fühle ich: Das alles war es wert. Weil es mich zu dem gemacht hat, was ich bin. Weil es mich dorthin geführt hat, wo ich hingehöre. 

Obwohl ich nicht gesucht hatte. 

Hätte ich einen anderen Weg eingeschlagen, mich anders entschieden, hätte ich dich niemals getroffen. 

So wie es ist, ist es gut. 

Das gibt mir die Zuversicht, meiner inneren Stimme zu folgen, meiner Intuition zu vertrauen. Die Aussicht auf das ‚Wir‘. Nicht immer. Ich bin ich und du bist du. Zusammen sind wir mehr.

So wie es wird, wird es gut. 

Aus Sekunden werden Minuten, aus Minuten Stunden. Aus Stunden Tage. Aus Tagen Wochen. Aus Wochen Monate. Aus Monaten Jahre. Viele werden wir gemeinsam miteinander verbringen. Und am Ende werden wir sagen: So wie es war, war es gut. 

Mein Seelenmädchen und ihr Seelengärtner: Sähet und erntet.

***

Michaela Maat